Trauerdrucksachen

Es ist üblich, den Tod eines geliebten Menschen durch eine Familienanzeige in der Tageszeitung und einen Trauerbrief oder eine Trauerkarte bekannt zu geben.

Mit der Traueranzeige in der Zeitung möchte man einen größeren Personenkreis erreichen. Dazu zählen beispielsweise ehemalige Schulfreunde, Arbeitskollegen, die Nachbarschaft oder Vereinskameraden.

Ein Trauerbrief oder eine Trauerkarte ist eine persönlichere Form der Bekanntgabe und wird per Post an Angehörige, den näheren Freundes- und Bekanntenkreis sowie an entfernt wohnende Personen versandt.

Bei der Gestaltung der Benachrichtigung und der Anzeigenschaltung sind wir ein kompetenter Partner und beraten Sie gerne bei der Formulierung der Texte. Wir führen in unserem Bestattungshaus eine Vielzahl von Karten und Briefen, wobei Sie jederzeit die Möglichkeit haben, private Symbole oder Bilder einzubringen. Wir sind gerne bereit, von Ihrem Wegekreuz oder Familienwappen eine digitale Aufnahme zu erstellen, beispielsweise als persönliches Motiv auf einem Gedenkzettel. Ferner fertigen wir gerne ein Portraitfoto oder ein Foto-Banner (mit Gedenkspruch) von Ihrer Vorlage um es bei der Trauerfeierlichkeit neben dem Sarg oder der Urne aufzustellen.